Historie

Einblick in über 47 Jahre Unternehmensgeschichte

Als familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen in der zweiten Generation möchten wir nachstehend einige Meilensteine in der Entwicklung unseres Unternehmens geben, die zum heutigen Erfolg beigetragen haben und uns zu dem gemacht haben, was wir heute sind.

Firmengebäude SEM-Plastomed

  • Bildmarke

    2016

    Fertigstellung eines zweiten Reinraumes nach GMP C.

  • Bildmarke

    2015

    Einführung des neuen Firmenlogos zum 1. Januar 2015.

  • Bildmarke

    2014

    Am 1. August 2014 erfolgte der Generationswechsel bei SEM-Plastomed GmbH. Der Gesellschaftsgründer und Geschäftsführer Herbert Schmid übergibt die Geschäfte an seinen Sohn Dipl.-Ing. (FH) Holger Schmid.

  • Bildmarke

    2013

    Abriss und Neubau des Empfangsgebäudes.

  • Bildmarke

    2011

    Neubau einer Rohstoff-Lagerhalle zur Verbesserung der Rohstofflogistik. Einführung einer SPS-gesteuerten Material-Versorgungsanlage.

    
Einrichtung des zentralen Werkzeuglagers.

  • Bildmarke

    2008

    Einrichtung einer Reinraumfertigung nach ISO 7.

  • Bildmarke

    2001

    Errichtung einer neuen Produktions- und Lagerhalle.

  • Bildmarke

    1997

    Zusammenführung von SEM – Schmid Elektromontagen GmbH und Plastomed zu einer Gesellschaft, die heutige SEM-Plastomed GmbH.

  • Bildmarke

    1993

    Produktionsübernahme von Abstandhaltern für die Bauindustrie zur Ergänzung von technischen Kunststoffprodukten.

  • Bildmarke

    1990

    Entwicklung eigener Produkte.

    Einrichtung einer Produktionshalle zur Herstellung, Konfektionierung und Verpackung von medizinischen Produkten.

  • Bildmarke

    1985

    Gründung des Unternehmens Plastomed.

    Konfektionierung und Bearbeitung von Kunststoffhalbzeugen.

  • Bildmarke

    1978

    Umsiedlung des Unternehmens von Altenkirchen nach Obererbach.

  • Bildmarke

    1971

    Gründung des Unternehmens SEM – Schmid Elektromontagen GmbH durch Herrn Herbert Schmid. Geschäftsfeld: Steuerungsanlagen für die Industrie und den Krankenhausbau bis hin zu Kraftwerksanlagen und dem Automobilbau.